Skip to main content

UI & UX Design

User benutzen das, wo die Benutzeroberfläche stimmt!

Das Frontend ist als audiovisuelle Benutzeroberfläche ein essentieller digitaler Erfolgsfaktor.
Und wir gehen bei der Oberfläche ordentlich in die Tiefe. Wir kombinieren zeitgemäßes, userfreundliches Design mit der neuesten IT und zeigen in puncto User Interface gerne unser schönstes Gesicht.

Wir starten mit der Entwicklung einer geeigneten Informationsarchitektur für Ihr Projekt und definieren die User Journey bevor wir weiter ins Detail gehen. Mock-ups für die erste Visualierung, während das Design immer mehr in die Tiefe geht. Das Development und die Datenaufbereitung ist gefolgt von umfangreichen Usability Tests und Suchmaschinenoptimierung bzw. -marketing. Durch Requirement Definitions können alle noch so kleinteiligen Arbeitsschritte gut dokumentiert werden.
 

Die User im Fokus

Mit Usability, User Experience, Personas und dem Human-Centered Design Process kennen wir uns aus. Durch iterative Prozesse schaffen wir Produktivitätssteigerung und können schnell und effizient auf Änderungen reagieren. Im Konzept- und Designprozess gestalten wir nach User Interface Prinzipien, sprich Heuristiken

Konsistenz

Ein User Interface ist konsistent, wenn gleichartige Elemente und Prozesse ein gleichartiges Aussehen und Interaktionsverhalten haben.

Feedback

Der User muss immer und zu jeder Zeit wissen, was gerade passiert, dafür muss das System für jede Benutzeraktion ein Feedback bereitstellen.

Effizienz

Das User Interface muss es dem User ermöglichen, seine/ihre Aufgaben effizient durchzuführen, sprich den kürzesten Weg zur Information zeigen.

Flexibilität

Das System soll es den Usern erlauben, je nach Wunsch und Anforderungen verschieden zu arbeiten, um die Ziele zu erreichen. Das System passt sich an die User und ihre Erwartungen an, nicht umgekehrt.

Klare Aussagen in allen Zuständen

User sollen einen bestimmten Kontext jederzeit verlassen und an ihren Ausgangspunkt zurückkehren können.

Textierung in der Benutzersprache

Die Bezeichnungen des User Interfaces müssen den Usern bekannt und leicht verständlich sein.

Aufgabenorientierung

Ein User Interface soll immer so gestaltet werden, dass es sich bestmöglich für die Durchführug der Aufgaben des Users eignet.

Kontrolle

User sollen immer die Kontrolle über das System behalten, denn die Kontrolle zu verlieren, wirkt frustrierend und führt zu einer gelernten Hilflosigkeit.

Fehlervermeidung und Fehlertoleranz

Ein System soll den User davor schützen, unwissentlich kritische Aktionen durchzuführen. Änderungen müssen immer leicht rückgängig gemacht werden können.

Minimierung des kognitiven Aufwandes

User sollen sich vollständig auf ihre Aufgabe konzentrieren können und sich nicht mit dem Interface an sich beschäftigen müssen.

Transparenz

User sollen immer und überall wissen, was gerade passiert, wenn eine bestimmte Aktion gestartet wird.

Ästhetik und emotionale Wirkung

Jedes Element mit dem der User interagiert hat eine emotionale Wirkung. Dieser emotionale Effekt muss der jeweiligen Zielgruppe angepasst werden.

Human Centered Design Process

0 – Discover

Wir starten mit der Planung der Human Centered Mission – Die Passagiere stehen im Vordergrund. Zu Beginn der neuen Mission ist es wichtig, die geeigneten Methoden, sowie Ressourcen zu definieren. Milestones müssen festgelegt werden und auch Zeitvorgaben, damit wir im Raumschiff auf Iterationen, Rückmeldungen und Gestaltungsänderungen reagieren können.

1 – Strategize

Unsere Passagiere werden während des gesamten Entwicklungs- und Gestaltungsprozesses eingebunden. In dieser Phase unserer Mission müssen Informationen über User, ihre Bedürfnisse und Aufgaben gesammelt werden, sprich Merkmale der einzelnen User müssen analysiert und beschrieben werden, Stichwort: Personas.

2 – Execute

In dieser Phase werden Anforderungen, sowie Usability & User Ziele definiert. Welche Erfordernisse sind für einen User notwendig, um ihr/sein Ziel zu erreichen? Welche Bedingungen muss das interaktive System erfüllen, um diese Ziele zu erreichen?

3 – Launch

In dieser Phase der Mission überführen wir die Anderforderungen in ein funktionierendes interaktives System. Die Basis für gutes und solides Design sind hierbei gute Anforderungsspezifikationen. In dieser Phase starten unsere Apollonaut*innen auch mit einer Informationsarchitektur, Konzeptdesign, Prototypen, usw.

4 – Evaluation

Die Gestaltungslösungen werden evaluiert, um Usability-Problem zu finden und frühzeitig zu beseitigen. Das System muss aus User Perspektive evaluiert werden und Stärken und Schwächen müssen erkannt werden. Durch Testing verschiedenster Art kann dies erreicht werden.

Übrigens, wir haben zertifizierte Apollonaut*innen in unserem Raumschiff  → Certified Professional for Usability and User Experience – Foundation Level